Innovation gegen Lebensmittelverschwendung. Ein Flüssigvorteig der Matzinger Firma Veripan vereinfacht das Brotbacken daheim.

Ein Artikel von Claudia Koch in der Thurgauer Zeitung vom 30.3.2020

 

Jetzt mal ehrlich: Wann haben Sie das letzte Mal ein Brot gebacken? Momentan sieht es so aus, als ob die Schweizer Bevölkerung mit acht Millionen verkauften Kilopäckchen Mehl genau dies beabsichtigt. Die Krux ist nur, dass Brotbacken mit dem heimischen Ofen nicht einfach ist. Zudem sind Hefewürfel zurzeit schwer zu finden. Wie kann verhindert werden, dass all das gekaufte Mehl in einem Jahr nicht im Abfall landet?

Zehnköpfiges Team entwickelt Ideen

Genau diese Frage stellte sich Meiert J. Grootes, Geschäftsführer der Veripan AG in Matzingen, die nachhaltige und gesunde Innovationen für die internationale Backindustrie entwickelt. Nach dem Motto «In jeder Krise liegen auch Chancen» setzte er sich vor gut zwei Wochen mit seinem zehnköpfigen Team zusammen, um Ideen für die Verwendung des Mehls umzusetzen. Grootes sagt: 

«Wir wollten ein Produkt entwickeln, mit dem ohne Vorkenntnisse und ohne spezielle Gerätschaften ein überzeugendes Resultat, sprich ein knuspriges Brot, gebacken werden kann.»

Wollen Sie den ganzen Artikel lesen, schauen Sie bitte hier beim TAGBLATT online

Hier finden Sie mehr zu unserem neuen Produkt BROTZAUBER® oder auch auf englisch BREADMAGIC®.